Poster- und Wikiprojekt in Biologie (Klasse 9)

In den letzten Wochen habe ich mit meiner neunten Klasse Biologie ein Projekt zum Thema »Sinne« durchgeführt. Die Details der Aufgabenstellung finden sich im Projektauftrag.

Motivation

Meine Motivation dafür kam unter anderem aus dem Unterricht davor: Wir hatten uns ausgiebig mit den prinzipiellen Funktionen eines Sinnesorgans am Beispiel des menschlichen Auges auseinander gesetzt. Die Schüler waren sehr interessiert und hatten viele, viele Fragen zu allen möglichen Bereichen. Da ich aus NwT schon sehr positive Erfahrungen mit Projekten habe, wollte ich das auch mal in Biologie ausprobieren.

Auch hier sollten die Schüler die Möglichkeit haben, ein selbstgewähltes Thema intensiv zu bearbeiten. In Biologie gibt es so viele faszinierende Phänomene, dass es schade wäre, immer nur die Standard-Auswahl des Bildungsplanes aufzutischen in der Hoffnung, dass das die Schüler schon ausreichend interessieren werde. Die von den Schülern gewählten Themen waren dann auch sehr vielfältig: Von malignen Tumoren der Aderhaut bis hin zu der Frage, wie eine Schlange ihre Umwelt wahrnimmt.

Feedback und Überarbeitung

Das Thema Feedback zu und Überarbeitung von Schülerarbeiten beschäftigt mich schon länger. Daher habe ich in diesem Projekt zum ersten Mal sehr viel Wert auf diesen Aspekt gelegt. Insgesamt gab es drei Feedbackrunden (Rückmeldungen jeweils von mir), nach denen die Schüler ihre Wiki-Seiten überarbeitet haben. Im Ergebnis macht sich das – meiner Meinung nach – in sehr erfreulicher Weise bemerkbar.

Neben den Fachinhalten gab es für die Schüler noch methodische Hinweise:

Ergebnisse

Die Schüler erarbeiteten zunächst alle Inhalte im Wiki. Das gab mir die Möglichkeit, Feedback zu geben und machte es gleichzeitig leicht, immer wieder inkrementelle Verbesserungen vorzunehmen. Allerdings wollte ich, dass die Schüler am Ende neben einer Präsentation im Web auch ein für die Schulgemeinschaft greifbareres Produkt vorstellen können. Daher wurden die Inhalte der Wiki-Seiten in der letzten Doppelstunde auf Poster übertragen.

Diese Poster sind gerade bei uns in der Aula ausgestellt.

poster-bio-sinne.jpg

Die Wiki-Seiten sind öffentlich zugänglich. Ein Artikel auf der Schulwebsite stellte sie der erweiterten Schulgemeinschaft vor.

Kommentare für die Schüler

Die Schüler würden sich natürlich über viele Besucher und auch über Kommentare freuen. Im Wiki habe ich keine öffentlich zugängliche Kommentarfunktion. Wer also eine Rückmeldung hinterlassen möchte, kann das entweder per Mail tun (ich leite das dann weiter) oder via Twitter mit dem Hashtag #projekt_bio_sinne (Alle Tweets mit diesem Hashtag).

Also: Kommentiert!.

Fazit

Ich bin sehr zufrieden mit dem Verlauf. Es hat Freude gemacht zu sehen, wie sehr sich die meisten Schüler engagiert haben und wie die Texte mit der Zeit immer besser wurden. Das Ganze hat dieses Mal sieben Doppelstunden in Anspruch genommen. Mit den gemachten Erfahrungen könnte man sicherlich eine bis zwei Doppelstunden einsparen, wenn man insgesamt effizienter plant.

Ein Gedanke zu „Poster- und Wikiprojekt in Biologie (Klasse 9)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.