Mac + Schule

Vor knapp zwei Jahren habe ich meinen damals kaputten PC durch ein MacBook ersetzt. Der Schritt war lange geplant und „ersehnt“, denn die hässliche und benutzerfeindliche Windows-Welt hatte mich zuvor schon jahrelang genervt. Seitdem benutze ich Windows-PCs nur noch in der Schule — und bin froh über den nur sporadischen Kontakt. Denn die Arbeit am Mac ist in vieler Hinsicht produktiver und angenehmer.

Vor einigen Wochen erzählte mir ein befreundeter Kollege, dass er sich nun auch einen Mac gekauft habe. Ich möchte das zum Anlass nehmen, immer mal wieder einige der Funktionen und Programme vorzustellen, die mir die alltägliche Arbeit in der Schule und zu Hause erleichtern. Zum einen für Patrick als „Umstiegshilfe“, zum anderen für alle Interessierten, die schon Mac-Nutzer sind oder sich mit dem Gedanken tragen es zu werden.

Den Anfang macht Notebook. Ein extrem vielseitiges Programm, das aus meinem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken ist.

Artikelserie

 Alle Artikel dieser Serie

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.