#COP21 (1/12) Klimawandel – Was ist der Stand der Dinge zu Beginn der Konferenz in Paris?

Heute beginnt die UN-Klimakonferenz in Paris. Einige Hintergründe zur Orientierung habe ich schon in einem Artikel in meinem Unterrichtsblog zusammen getragen. Ich halte diese Konferenz für besonders wichtig. Einerseits werden in den letzten Jahren mehr und mehr Auswirkungen des Klimawandels spürbar, andererseits scheinen Politiker auf vielen Seiten langsam bereit zu sein, ernsthafte Maßnahmen zu beschließen – zumindest sieht es im Vorfeld danach aus. Es lohnt sich daher, die Konferenz und das Thema Klimawandel in nächster Zeit im Bewusstsein zu halten. Daher wird es hier während der Konferenz jeden Tag einen kurzen Artikel dazu geben.


In den letzten Jahren waren mehrere Jahre das jeweils wärmste in einem längeren Messzeitraum. Zuletzt stellte das Jahr 2015 einen neuen „Rekord“ auf und war wiederum das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen.

Einen guten und aktuellen Überblick (bis 2014) gibt die NASA-Seite Global Temperature, wo es eine Temperaturkurve sowie eine Karte gibt.

This graph illustrates the change in global surface temperature relative to 1951-1980 average temperatures. The 10 warmest years in the 134-year record all have occurred since 2000, with the exception of 1998. The year 2014 ranks as the warmest on record. (Quelle).

Die Erde wärmt sich nicht gleichmäßig auf. Manche Regionen der Welt sind schon deutlich mehr als ein Grad wärmer geworden, andere sind kaum betroffen oder kühlen sich sogar ab, wie die folgende Karte der NASA zeigt.

Weltkarte Erwärmung

 

Erstmals wurde 2015 auch eine – zumindest für die Wahrnehmung von uns Menschen – signifikante Temperaturgrenze überschritten: 2015 war die globale Mitteltemperatur erstmals knapp mehr als ein Grad wärmer als zu vorindustriellen Zeiten. Zwar hatte El Niño als natürliches Phänomen Anteil daran, dennoch ist die Ein-Grad-Marke auch psychologisch wichtig.


Alle Beiträge dieser Serie

1 thought on “#COP21 (1/12) Klimawandel – Was ist der Stand der Dinge zu Beginn der Konferenz in Paris?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.