Wiki-Umzug

In den letzten zweieinhalb Jahren ist mein Wiki zu einem zentralen Bestandteil meines Unterrichts geworden. Dieses Wiki wird nur von mir selbst bearbeitet – letztlich ist es für mich eine leicht zu gestaltende und schnell aktualisierbare Website. Ich nutze inzwischen zahlreiche weitere Wikis von Wikispaces kollaborativ mit Lerngruppen und bin sehr zufrieden mit der technischen Grundlage, die Wikispaces anbietet.

Dennoch habe ich in den letzten Tagen mein Wikispaces-Wiki durch eine Installation von DokuWiki ersetzt und die Inhalte auf meinen eigenen Webspace übertragen. Künftig dient die Domain herr-kalt.de also nicht mehr nur als Weiterleitung zu Wikispaces, sondern die Inhalte sind tatsächlich dort gespeichert.

Warum umziehen?

Ein Online-Umzug ist natürlich mit Arbeit und Zeitaufwand verbunden. Trotzdem war es mir wichtig. Warum?

Die Gründe sind vielfältig.

  • Mein Wiki ist inzwischen zentral für meinen Unterricht und für die Beratung von Kollegen. Ich nutze es jede Woche viele Male und kann schon absehen, dass die Nutzung sich mittel- und langfristig noch intensivieren wird. Ich war zunehmend nicht mehr glücklich damit, dass ein so wichtiges Element meiner Arbeit auf einen externen Wiki-Anbieter angewiesen ist. Zwar halte ich Wikispaces als Firma für stabil und fair (man kann z.B. das ganze Wiki in verschiedenen Formaten exportieren und damit »mitnehmen«), aber zentrale Elemente meiner »Online-Präsenz« möchte ich doch lieber komplett selbst kontrollieren.
  • Bisher arbeite ich allein an den Inhalten des Wikis. Immer mal wieder hätte ich gerne mit Schülern oder Kollegen zusammen daran gearbeitet. Bei Wikispaces konnte ich nur das ganze Wiki öffnen oder das ganze Wiki vor externer Bearbeitung schützen. Wenn ich das für einzelne Seiten machen möchte, kostet das $20 pro Monat. In meinem Dokuwiki kann ich nun frei entscheiden, welche Seite welche Bearbeitungsechte hat.
  • Auch die Sichtbarkeit von einzelnen Seiten oder Bereichen kann ich nun kleinschrittig kontrollieren. Das eröffent neue Möglichkeiten, geschützte Bereiche für den Unterricht zu schaffen.
  • Ich habe nun eine saubere URL-Struktur unter meiner Domain.
  • Ich kann weitere Namensräume anlegen, um z.B. zu den angebotenen Materialien Lehrerkommentare oder Ähnliches einzufügen, ohne damit den roten Faden des Hauptdokuments zu stören.
  • Ich habe volle Kontrolle über die Darstellung der Inhalte.
  • Ich hatte seit längerem mal wieder das Bedürfnis und Lust dazu, mich in eine neue Software einzuarbeiten. Irgendwie war es mal an der Zeit, neben einem CMS (Textpattern) auch eine Wiki-Software so weit zu beherrschen, dass ich es auf dem eigenen Webspace installieren und pflegen kann.
  • Wir werden unser Intranet an der Schule demnächst grundlegend überarbeiten und auch hier wird ein Dokuwiki die zentrale Schaltstelle sein. Ich wollte mit meinem Wiki schon einmal Erfahrungen sammeln, Plugins ausprobieren etc., um dann in der Schule darauf zurückgreifen zu können.

Struktur der Inhalte

Im Zuge der Migration der Inhalte habe ich diese etwas strukturiert, so dass nun die einzelnen Bereiche in verschiedenen Namensräumen liegen. Man findet also z.B. unter herr-kalt.de/arbeitsmethoden/ alle Seiten mit Tipps und Anleitungen zu Arbeitstechniken. Außerdem habe ich alle Seiten verschlagwortet (siehe Tag-Cloud auf der Startseite und die Tags am Fuß jeder Seite.

Bookmarks aktualisieren

Die URLs der Seiten haben sich geändert. Leider bietet Wikispaces keine Weiterleitung auf externe Websites an. Daher ist es einmalig nötig, evtl. vorhandene Links und Bookmarks zu aktualisieren. Alle Inhalte sind in gleicher Struktur am neuen Ort vorhanden. Die Überschriften der Artikel sind identisch. Es sollte also leicht sein, die entsprechenden Inhalte zu finden und Links zu aktualisieren. Entschuldigt bitte diesen Umstand. Die größere Flexibilität, die bessere Kontrolle über die Inhalte und auch der ideelle Wert der Tatsache, Wichtiges rundum selbst kontrollieren zu können waren es mir wert, Euch und mir das einmalig aufzubürden.

Lizenz

Schon vor einiger Zeit habe ich die Lizenzbedingungen des Materials bei herr-kalt.de (und auch hier auf rete-mirabile.net) gelockert. Nun steht alles unter der CC-Attribution-Share-Alike-Lizenz. Damit kann man das Material frei verwenden, wenn ich als Urheber genannt werde und wenn das entstehende Material ebenfalls unter vergleichbaren Bedingungen weitergegeben wird. Verlage, die das Material verwenden und es geschützt weitergeben möchten, sind damit von der freien Nutzung ausgeschlossen. Dem Plädoyer von Sebastian Dorok, nur die Namensnennung zu verlangen, möchte ich mich nicht anschließen.

Gerade heute bin ich noch auf das neue Logo der UNESCO für OER-Materialien (open educational resources) aufmerksam geworden. Seit der Schultrojaner-Debatte ist Bewegung in die Diskussion um freie Lernmaterialien gekommen. Ein ansprechendes und klar identifizierbares Logo ist daher meines Erachtens sehr wichtig, um die im Netz verstreuten Materialien gleich zu erkennen. Ich habe das Logo daher gleich eingebaut.

Fazit

Ich habe versucht, beim Umzug der Inhalte alles möglichst so zu gestalten, dass Nutzer des bisherigen Wikis (wohl hauptsächlich meine Schüler) sich im neuen Wiki zurecht finden. Falls Ihr Anregungen zur Verbesserung habt, freue ich mich darüber natürlich!

herr-kalt.de

 

Ein Gedanke zu „Wiki-Umzug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.