Sit in straight rows and do what you’re told

Seth Godin über den historischen Hintergrund des aktuell verbreiteten Schulsystems:

Part of the rationale to sell this major transformation [gemeint ist die Abschaffung der Kinderarbeit] to industrialists was that educated kids would actually become more compliant and productive workers. Our current system of teaching kids to sit in straight rows and obey instructions isn’t a coincidence—it was an investment in our economic future. The plan: trade short-term child labor wages for longer-term productivity by giving kids a head start in doing what they’re told.
Back to (the wrong) school, meine Hervorhebung und Link-Ergänzung.

Wenn etwas Normalität geworden ist, vergisst man leicht den Kontext, in dem es einmal erdacht worden ist. Wenn dieser Kontext sich geändert hat, ist es einleuchtend, dass man auch die daraus entstandenen Strukturen überprüfen sollte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.