[Ideas worth spreading] Jamie Oliver über Schulessen in den USA – Wie sieht es in Deutschland aus?

Jamie Oliver hält einen leidenschaftlichen Vortrag über das Ernährungsproblem in US-amerikanischen Schulen und die Kehrtwende, die er sich dafür wünscht.

Er hat das Thema zu seinem TED-Wish gemacht.

“I wish for your help to create a strong, sustainable movement to educate every child about food, inspire families to cook again and empower people everywhere to fight obesity.” (Jamie Oliver)

Was mich besonders geschockt hat, sind die Grundschulkinder, die Tomaten für Kartoffeln halten.

Ich frage mich, in welchem Ausmaß das auch in Deutschland ein Problem ist. Ich bin sicher, wir gehen in die selbe Richtung, könnte aber nicht sagen, wie weit wir diesen Weg schon gegangen sind. Mein Eindruck ist, dass die Schüler in meinem Umfeld noch grundlegendes Nahrungswissen haben (z.B. die wichtigsten Obst- und Gemüsesorte kennen), aber ich kann mich täuschen.

Hat jemand Erfahrungen?

[UPDATE] Michelle Obama hat sich ebenfalls dieses Themas angenommen und die Kampagne Let’s Move gestartet.

Hier ihre Video-Einführung zu dem Programm:

Und hier einige politische Reaktionen:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.