Erdkunde

Die Vulkane Hawaiis

Mitten im Pazifik entsteht durch aktiven Vulkanismus jeden Tag ein Stück neues Festland. Die Insel Big Island besteht zum Großteil aus vier Vulkanen (Mauna Loa, Mauna Kea, Haulalai und Kilauea), von denen Letzterer heute zu den aktivsten Vulkanen der Erde zählt.

Die Website Solarviews gibt eine knappe aber gute Einführung zu den Vulkanen Hawaiis, wobei auch die einzelnen Lavaformen mit Bildern erklärt werden.

Weitere Informationen über die einzelnen Vulkane Hawaiis kann man beim Hawaii Center of Volcanology erhalten.

Schließlich bietet das Hawaiian Volcano Observatory Details über den Kilauea an, den derzeit aktiven Vulkan Hawaiis, der seit Januar 1983 kontinuierlich Lava spuckt. Fotos und kurze Berichte über die Lavaflüsse weren fast täglich aktualisiert.

10. Juli 2004Stichwörter: , ,

Dieser Artikel steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-SA. Bei Verwendung oder Zitat bitte die Namensnennung in folgender Form:

Andreas Kalt: »Die Vulkane Hawaiis«, http://www.rete-mirabile.net/erdkunde/vulkane-hawaii. Creative Commons Lizenz: CC BY-SA (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/).

Fanden Sie diese Beitrag interessant? Erfahren Sie von neuen Artikeln im Newsletter oder per RSS-Feed.

Kommentieren

HTML-Tags werden entfernt.
Formatierung mit Textile (Textile-Hilfe), z.B. *fett*,
"Linktext":http://www.linkziel.de

  

  

Das folgende Feld muss leer sein, um den Kommentar posten zu können.